oben

Cordyceps und Diabetes

Cordyceps wird seit vielen hundert Jahren von Menschen als Heilmittel verwendet. Die Inhaltsstoffe dieses faszinierenden Vitalpilzes der in Deutschland auch Raupenpilz oder Caterpillarpilz genannt wird, machten diesen Heilpilz zu einem der begehrtesten Naturprodukte überhaupt. Traditionell wurde der Cordyceps verwendet um die sexuelle Leistungsfähigkeit zu steigern.

Cordyceps Fruchtkörper

Cordyceps Fruchtkörper

Auch heute noch können die Pilzfruchtkörper, welche nur in Symbiose mit einer Raupe wachsen, nicht gezüchtet werden. Allerdings ist es möglich das Myzel des Pilzes zu vermehren. Das Myzel ist der Pilzkörper und wächst unter Laborbedingungen in sterilen Tanks mit Nährlösung. Am häufigsten wird die Kultur einer Wildsammlung vermehrt, welche weltweit unter dem Namen CS-4 bekannt ist und von der chinesischen Akademie der Wissenschaft bereits 1972 isoliert wurde.

Die wissenschaftliche Forschung liefert ständig neue Belege für die Wirkungsweise des Cordyceps und legt die Potentiale offen, welche für die Behandlung von einer Vielzahl von Krankheiten durch den Einsatz von Cordyceps Produkten möglich ist. Speziell die Fähigkeit des Cordyceps die Vitalität , Willensstärke und Ausdauer zu verbessern, ist einzigartig. Eine neue Studie welche im Rahmen einer Tierstudie mit Mäusen durchgeführt wurde, legt die Vermutung nahe, dass der Einsatz von Cordyceps zu einer Verbesserung der Lebensqualität von Diabetes Patienten führt.

vitalpilz-cordycepsDie Forscher, welche von verschieden Universitäten aus Beijing kommen, beschreiben die Tatsache, dass Menschen mit Diabetes ein um 20% höheres Risiko haben an einer Depression zu erkranken als gesunde Menschen. Zudem kann diese Depression wiederum die Diabetes verschlimmern und so zu einem Teufelskreis führen.

Dir Forscher vermuten, dass die Einnahme von Cordyceps hier ansetzen kann um das allgemeine Wohlbefinden zu steigern, die Stimmung zu heben und somit bei Diabetes als kostengünstige Begleittherapie eingesetzt werden kann, um einen Teufelskreis wie oben beschrieben zu verhindern.

Patienten sollten Cordyceps nur von geprüften Herstellern beziehen. Es ist zudem darauf zu achten, dass eine optimale Dosierung und Anwendung nur zusammen mit einem erfahrenen Mycotherapeuten möglich ist.