oben

Vitalpilze- Nahrungsergänzung in BIO

Vitalpilze- Nahrungsergänzung in BIO

Nahrunsgergänzungsmittel gibt es wie Sand am Meer. Laufend werden, von oftmals obskuren Anbietern, neue Produkte auf den Markt gebracht. Doch was sind Nahrungsergänzungsmittel eigentlich genau und wie können Verbraucher sich im Dschungel der Nahrungsergänzung am besten zurechtfinden?

 

 

 

 

 

Nahrungsergänzungsmittel werden in Deutschland und der europäischen Union wie folgt definiert:

Nahrunsergänzungsmittel, sind Lebensmittel, die

  1. dazu bestimmt sind, die allgemeine Ernährung zu ergänzen,
  2. ein Konzentrat von Nährstoffen oder sonstigen Stoffen mit ernährungsspezifischer oder physiologischer Wirkung allein oder in Zusammensetzung darstellen und
  3. in dosierter Form, insbesondere in Form von Kapseln, Pastillen, Tabletten, Pillen, Brausetabletten und anderen ähnlichen Darreichungsformen, Pulverbeutel, Flüssigampullen, Flaschen mit Tropfeinsätzen und ähnlichen Darreichungsformen von Flüssigkeiten und Pulvern zur Aufnahme in abgemessenen kleinen Mengen in den Verkehr gebracht werden.

dies entspricht der Richtlinie 2002/46/EG im EU Recht. Krankheitsbezogene Aussagen und Indikationen sind, wie für andere Lebensmittel auch, zum Schutz der Verbraucher nicht zulässig. Dies setzt den Werbemaßnahmen der Herstellern sehr enge Grenzen.

Es bedeutet, dass Verbraucher nicht durch Werbeaussagen verwirrt werden. Allerdings müssen sich die Verbraucher im Gegenzug selbst über Wirkungsweise und Qualität der Produkte informieren.

Wirkungsweise und Qualität

Eines der wichtigsten Kriterien für den Verbraucher sind neben einem glaubwürdigen Auftritt der Hersteller (Familienbetrieb, Produktinformation, Herstellung, etc..) , insbesondere unabhängige Prüfsiegel wie beispielsweise die BIO Zertifizierung.

Durch die strengen Richtlinien ist ein Mindestmaß an Sicherheit für den Verbraucher gewährleistet. Abschließend ist es natürlich wichtig, die Wirksamkeit der verschiedenen Nahrungsergänzungsmittel abschätzen zu können.

Veröffentlichungen von Wissenschaftlern in angesehenen Magazinen geben Einblick darüber, inwieweit ein Nahrungsergänzungsmittel  in der Forschergemeinde anerkannt ist und die Wirkung dementsprechend belegt ist. Ein lange Nutzung, wie beispielsweise bei den Vitalpilzen, welche nachweislich bereits vor mehreren tausend Jahren verwendet wurden, lässt auf eine verlässliche Wirkungsweise schließen. So werden Modeerscheinungen,  wie beispielsweise Camu Camu oder Fischölkapseln, durch die Zeit entlarvt und verschwinden häufig so schnell wie sie gekommen sind.

Hericium Vitalpilz

Hericium Vitalpilz

Vitalpilze-Nahrungsergänzung der besonderen Art

Nahrungsergänzung mit Vitalpilzen sticht nur durch seine uralte Nutzung und großen Erfahrungsschatz heraus, sondern auch durch die Natürlichkeit der Produkte. Die Pilze werden schonend getrocknet und anschließend fein vermahlen. Die Vitalpilz Extrakte werden danach angelehnt an die traditionelle Nutzung mittels einer Heißwasser Extraktion gewonnen. Einziger Zusatzstoff ist häufig in geringer Menge Acerola Extrakt (Vitamin C) um eine nachgewiesen bessere Verfügbarkeit der Inhaltsstoffe zu ermöglichen. Einige Hersteller bieten Vitalpilze seit wenigen Jahren nun auch in BIO Qualität an!