oben

BIO Qualität

BIO-Zertifizierung

Die BIO Zertifizierung, welche garantiert, dass die Heilpilze aus einem kontrolliert ökologischem Anbau sind und somit keine Pestizid oder Schwermetall Belastung aufweisen, ist sehr wichtig. Nicht nur im Hinblick auf eine nachhaltige Produktion, die wichtig für das Ökosystem ist, sondern vor allem auch im Bezug auf die Gesundheit der Konsumenten. Die Grenzwerte von konventioneller Ware und BIO Ware unterscheiden sich erheblich.Die Heilpilze werden als Nahrungsergänzungsmittel mit einem medizinischen Hintergrund eingenommen und sollten nicht krank machen sondern ganz im Gegenteil heilen. Nur eine Formulierung wie die folgende lässt auf ein schlüssiges Qualitätsmanagement schließen, welches eine solide BIO Zertifizierung immer beinhalten sollte:

BIO ist es WERT!

BIO ist es WERT!

BIO Vitalpilze, sowohl die Extrakte, als auch das Pulver sind nach den Richtlinien der EU biozertifiziert. Sie tragen das Bio-Siegel, ein Güte- und Prüfsiegel, mit welchem Erzeugnisse aus ökologischem Landbau gekennzeichnet werden. Die Einhaltung der Kriterien durch die Erzeuger werden durch eine Dokumentationspflicht sprich der Offenlegung sämtlicher Unterlagen, sowie regelmäßige Entnahmen und Untersuchungen von Warenproben sichergestellt. Überwacht wird die Einhaltung der Bestimmungen für alle Bio-Produkte von den jeweils zuständigen Öko-Kontrollstellen. 

Bitte prüfen Sie stets für welche Produktgruppe das Unternehmen zertifiziert wurde und achten Sie immer auf eine produktbezogene BIO-Kennzeichnung auf dem jeweiligen Vitalpilzprodukt!!

Insbesondere große Hersteller sollten nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus zertifiziert sein. Obwohl eine solche Zertifizierung mit großem Aufwand und Kosten verbunden ist, sollten Konsumenten nur BIO-Ware erwerben. Selbst wenn die BIO Produkte geringfügig teurer sind!

Zunderschwamm

Zunderschwamm